speichern-hero.png
donau Energietechnik

Strom speichern

Energiespeichersystem

Lohnt sich ein Stromspeicher?

Ohne Energiespeichersystem können Sie den selbst produzierten Strom nur im Moment der Produktion nutzen.

Ungenutzten Strom verkaufen Sie gegen die zum Inbetriebnahmezeitpunkt geltende Einspeisevergütung an Ihren Netzbetreiber. Der Eigenverbrauchsanteil liegt bei ca. 30 % des produzierten Stroms.

Vorteile

Vorteile eines Stromspeichers

Mithilfe eines Energiespeichersystems können Sie nicht nur selbst Strom produzieren, sondern diesen auch dann nutzen, wenn Sie ihn benötigen.

Darüber hinaus produzierten Strom verkaufen Sie gegen die zum Inbetriebnahmezeitpunkt geltende Einspeisevergütung an Ihren Netzbetreiber. Der Eigenverbrauchsanteil liegt bei ca. 75 % des produzierten Stroms.

Energiespeicher können außerdem dazu beitragen eine gleichmäßige Spannung und Frequenz im Stromnetz zu erhalten, indem sie Regelleistung bereitstellen und weitere Aufgaben des Netzmanagements übernehmen.

Lassen Sie uns zusammen die Energiewende beschleunigen!

"Grüner Strom" verringert die Belastung von Atom- und Kohlestrom - kurzgefasst: Auch ökologische Motive tragen zur Entscheidung der Investition in ein Photovoltaik-System bei.

Da jede Kilowattstunde Sonnenstrom die selbe Menge an konventionell erzeugter Energie mindert, ist die Anschaffung einer nachhaltigen und umweltbewussten Energieversorgung ein konkretes Handeln gegen die Klimaerwärmung! Sie tragen dazu bei, die allgemeinen CO2-Emissionen zu senken und steigern das Selbstbewusstsein als Klimaschützer!

Werden Sie Teil der Energiewende - lassen sie sich von uns beraten! Hier zum Kontaktformular
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner